Deutsche Rentenversicherung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Wir möchten gerne unsere Webseite verbessern und dafür anonyme Nutzungsstatistiken erheben. Dürfen wir dazu vorübergehend ein Statistik-Cookie setzen? Hierbei wird zu keiner Zeit Ihre Nutzung unserer Webseite mit persönlichen Daten in Verbindung gebracht.
Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Auf dieser Seite ist auch jederzeit der Widerruf Ihrer Einwilligung möglich.

OK

Psychologische*r Psychotherapeut*in (m/w/d)

Auf einem Blick

  • Ort: Bad Kissingen
  • Bewerbungsfrist: 28.02.2023
  • Eintrittsdatum: Zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • Beschäftigung: Voll- oder Teilzeit unbefristet
  • Vergütung: Entgeltgruppe 14 TV EntgO-DRV
  • Ausschreibungsnr.: 8070-02-03-28-2022

Jetzt bewerben

Vorteile

  • 30 Urlaubstage bei 5-Tage-Woche

  • Bezahlung nach Tarifvertrag

  • Betriebliche Altersvorsorge (VBL)

  • Familienfreundliche Arbeitszeit

  • Verantwortung

  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Tätigkeitsbereich

Das Reha-Zentrum Bad Kissingen der Deutschen Rentenversicherung Bund, bestehend aus den Kliniken Rhön und Saale, ist auf die Behandlung der Indikationen Psychosomatische Erkrankungen, Diabetes mellitus, Adipositas und Herz- Kreislauferkrankungen spezialisiert.
Die neue Abteilung „Duale Reha“ bildet den Bereich der Psychodiabetologie ab.

Ihre Aufgaben

  • Sie führen im überwiegenden Umfang psychotherapeutische Einzelgespräche und Gruppen durch.
  • In Ihren Aufgabenbereich fällt das Initiieren und Auswerten von psychotherapeutischer Diagnostik.
  • Sie erstellen psychotherapeutische Befunde für die sozialmedizinische Leistungsbeurteilung.

Des Weiteren sind Sie verantwortlich für die Anleitung und Supervision der Psycholog*innen beziehungsweise Psychotherapeut*innen in Ausbildung.

Wir erwarten

  • Sie verfügen über ein mit einem Diplom oder gleichwertigem Master abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Psychologie und
    die Approbation als Psychologische*r Psychotherapeut*in.

Wir bieten

  • Eine Leistungsgerechte Bezahlung und zusätzliche Altersversorgung
  • Eine anspruchsvolle Tätigkeit im öffentlichen Dienst
  • Familienfreundliche Arbeitszeiten
  • Eine Jahressonderzahlung und vermögenswirksame Leistungen
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Betriebssportangebote
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement z.B. Betriebsarzt
  • 30 Tage Urlaub bei einer 5-Tage-Woche

Kontakt

Bewerberpostkorb_RZBK